Neem, Niem Presskuchen

Neuer Artikel

  • Niempresskuchen ist ein Nebenprodukt der kalten Pressung
  • ...organischer NPK-Dünger(NPK bedeutet nichts anderes, als Stickstoff, Phosphor und Kalium. Es sind die drei Hauptbestandteile von Voll- oder Mehrstoffdünger)
  • ...unterstützt die Wurzeln bei der Wiedererlangung des natürlichen Gleichgewichts
  • ...trägt positiv zur Nährstoffversorgung der Pflanzen bei
  • ...bekämpft Schädlinge

Mehr Infos

6,71 € zzgl. MwSt.

13,43 € pro 1kg

Lieferzeit: 2-4 Werktage

  • 500g
  • 1kg
  • 2kg

Mehr Infos

Anwendungshinweise Neem-Presskuchen

Machen Sie sich die universal pflanzenkräftigende und krankheitsabwehrende Wirkung von Niem für Ihre Pflanzen zu Nutze. Ihr Vorbild dabei sind indische Bauern. Sie verwenden gemahlene Niemsamen oder Niempresskuchen nicht nur zur Anreicherung des Bodens, sondern auch zur Vertreibung und Abwehr von Schadinsekten wie Termiten, Schmetterlingsraupen, Käferlarven, Heuschrecken, Zikaden, Blattminierern, Blattläusen und Wanzen.

Der Neempresskuchen eignet sich besonders gut für die systemische Anwendung, da in ihm die Limonoide und vor allem das hochwirksame Azadirachtin enthalten ist. Für die systemische Anwendung gibt es zwei Strategien. Entweder werden die Wirkstoffe der Pflanze mit dem Giesswasser verabreicht, oder der Neempresskuchen wird unter die Erde gemischt.

Neemgiesswasser: 30 g Neempresskuchen und 1 l Wasser. Erwärmen Sie das Wasser auf ca. 60 - 65°C und giessen Sie es auf den Neempresskuchen. Am besten setzen Sie die Mischung schon in der Giesskanne oder in einem Kessel an. Rühren Sie kräftig um und lassen Sie den Aufguss etwa drei Stunden stehen. Dann ist auch das Wasser so weit abgekühlt, dass Sie es unmittelbar zum Giessen benutzen können. Rühren Sie den Aufguss noch einmal auf, damit auch der Neemkuchen mit in die Erde gelangt.

Gartenerde-Mischung: 10 Liter Pflanzenerde und 50 g Neempresskuchen. Mischen Sie den Neempresskuchen mit der Pflanzenerde und topfen Sie in diese Mischung ihre Pflanzen ein. Für junge Pflanzen sollten Sie immer an der unteren Grenze bleiben, bei älteren und grösseren Pflanzen können Sie mehr Neempresskuchen einsetzen...enjoy.